Selbstschutz

Das Training im Kung Fu umfasst Techniken zur Verteidigung und zum Angriff. Zunächst werden diese Techniken einzeln geübt, später in Schlagpolster, in Kombinationen oder mit dem Partner (Schutzausrüstung).

Weiterhin wird mittels Abhärtungsübungen und das situative Durchspielen von Gefahrensituationen das Wissen und die Reaktion zum Selbstschutz geschult.